Naschen erlaubt !

Hach ja! Der liebe Heisshunger versucht es immer wieder. Gerade war ich einige Tage ernährungsmäßig echt gut drauf. Hab überhaupt keinen Zucker zu mir genommen und die bösen Kohlenhydrate am Abend habe ich immer durch Gemüse ersetzt und schon gegen 18 Uhr verspeist. Yeah ich bin stark!

Und dann bäähhhmm! Ganz plötzlich, so von jetzt auf gleich, kommt er. Der Jieper auf etwas Süßes. Wo ist die Schoki?!

Ich hab sie doch irgendwo versteckt.........

Jetzt bloß nicht schwach werden

Wenn mir DAS passiert, bereite ich mir leckere kleine Energie Balls zu. Sie sind eine gute Alternative zum herkömmlichen Süßkram.  Es wird alles nahrhafte reingepackt was ich in die Finger bekomme.  Nüsse, Kakao, Superfoods, Öle, Kokosflocken, Hafer usw. Als "Klebstoff" und zum süßen nehme ich Datteln. Und weil's damit noch einfacher ist nehme ich eine Dattelpaste, die ich beim türkischen Spezialitätenladen bekomme. Kokosöl eignet sich auch hervorragend zum kleben. 


Ja ok, genau genommen sind sie auch süß. Die Datteln enthalten sehr viel Fruchtzucker. Der kommt aber zusammen mit ganz vielen guten Nähr- und Mineralstoffen daher und lässt den Blutzuckerspiegel nicht so hoch schießen. Da diese Kugeln sehr reichhaltig sind, kann man auch ganricht so viele auf einmal essen als von einer Tafel "leerer" Schoki.  Das die Balls roh und vegan sind ist ja schon eine super Voraussetzung. Fügt man ihnen dann noch Superfoods zu,  werden sie zu richtig gesunden Powerballs. Du kannst der Kreativität freien Lauf lassen! 

 

Die Kugeln sind schnell gemacht und halten sich im Kühlschrank ca 1 Woche. Ich finde sie sehen toll aus und sind als kleines Give-Away sehr nett. Man könnte sie auch rohe Pralinen nennen. 

 

kreativ sein

So ist es mir vor ein paar Tagen passiert, mit dem Heisshunger. Da bin ich in die Küche und hab geschaut was ich so in meinen Schränken versteckt habe. So sind drei verschiedene Bällchen entstanden, die ich euch nun vorstellen möchte. 

 

Chia Lemon Balls

  • 1 Tasse Cashew Kerne
  • 1/2 Tasse Hafer od. -Kleie
  • ca 8 Datteln
    oder 3 EL Dattelpaste
  • 1/4 Tasse warmes Wasser
  • 2 TL Chia Samen
  • 1 Bio Zitrone (Schale)
  • etwas Kokosraspeln als Deko

Schoko Kokos Bites

  • 1/2 Tasse Mandeln
  • 1/2 Tasse Cashew Kerne
  • 1,5 Tassen Datteln/Dattelpaste
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 Tasse Kokosraspeln
  • 1/4 TAsse Kakao (in Rohkot Qualität)

Apfel & Zimt in Love

  • 1/2 Tasse Datteln/Dattelpaste
  • 1 Tasse getrocknete Äpfel (die weichen)
  • 1/2 Tasse Hafer od. Kleie
  • 1 TL Zimt

  • etwas Hafer mit Zimt als Deko

Die Nüsse und getrockneten Früchte  werden für ein paar Sekunden im Mixer zerkleinert. Dann kommen die restlichen Zutaten dazu und man kann alles mit den Händen gut durchkneten, bis eine teig-artige Konsistenz entsteht. Das Ganze kann dann zu kleinen oder größeren Bällchen geformt werden und mit Kokosraspeln, Kakao, Nüssen oder anderen Pülverchen dekoriert werden. Dann ab in den Kühlschrank für mind. 30 min. damit die Bällchen fest werden.  Hier bleiben sie dann auch zur Aufbewahrung.

 

Lass es dir schmecken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0