Heißer Stoff - Buchempfehlung - Der Beauty Detox Plan

 

Ein tolles Buch habe ich in der letzten Zeit gelesen.

Der Beauty Detox Plan  Obwohl ich die meisten Dinge, die beschrieben werden, eigentlich schon vorher wusste, habe ich irgendwie trotzdem das Gefühl viel Neues gelernt zu haben. Einfach weil es eine andere Perspektive auf das Thema gesunde Ernährung, in Bezug auf Schönheit, wirft und das Hintergrundwissen, das man bezüglich dem was man zu sich nimmt haben sollte, verständlich auf den Punkt bringt. Nun starte ich pünktlich zum Frühlingsbeginn einen Hausputz für meinen Körper nach den Empfehlungen von Kimberly....

Die Autorin

Kimberly Snyder ist Ernährungscoach und berät Stars wie Drew Barrymore, Data von Teese und Olivia Wilde.  Ihr Grundsatz: bewusst ernähren, am besten guten- und lactosefrei. Ihr "Glowing Green Smoothie" ist ein toller Power Drink, den auch ich mir nun jeden Tag, in immer wieder abgewandelter Form, genehmige.  Die Ernährungstipps eignen sich für alle, die mehr Energie, Ausstrahlung und Gesundheit in ihr Leben bringen wollen. 

ZUerst die Grundlagen

Wichtig ist es zu verstehen wie unser Körper, vor Allem unser Darm, arbeitet. Wie die verschiedenen Nahrungsmittel verwertet werden. Wie wir den Organismus dabei unterstützen können um den höchstmöglichen Nutzen daraus zu ziehen.

Im ersten Teil des Buches beschreibt Kim das super easy und bildhaft. Interessant ist ihre Herangehensweise. Welche Nahrungsmittel sind gut zu kombinieren und welche sollte man getrennt voneinander essen? Und in welcher Reihenfolge? Anhand der Verdauungsart- und Länge können bestimmte Lebensmittel-Kombination sehr gut oder ganz schlecht bekömmlich sein. Auch das Säure-Basen-Thema spielt ein Rolle.  

 

Das Thema Fleisch, bzw tierisches Protein ist natürlich auch einbezogen:

"Die Leber eines fleischfressenden Tigers hat die 15-fache Kapazität für den Abbau von Harnsäure, die bei der Verwertung von Fleisch im Darm anfällt." Das sieht bei uns (eigentlich pflanzenfressenden) Menschen anders aus. Wir können mit der Harnsäure nicht so leicht fertig werden. Die Säuren belasten unsern Körper. 

Auch das Eiweiß des Fleisches oder der tierischen Produkte können die Fleischfresser viel besser verdauen weil sie eine 10mal höher konzentrierte Magensäure besitzen. Auch da stößt unser Köper an seine Grenzen. 

 

Dann die easy Praxis

Im zweiten Teil bekommt man einen Überblick über verschiedene Nahrungsmittel, die gut für unsere Schönheit sind und, die unser Darm sehr gern mag. 

Kim hat drei Phasen kreiert, durch die man laufen kann um seine Ernährung sanft umzustellen. Am Anfang steht die innere Reinigung, die aber stetig mit im Auge behalten werden sollte. Kim sagt: " Du reinigst deine Wohnung ja auch nicht nur einmal im im Jahr?!"  Der ganze Dreck würde sich total anhäufen. Logisch oder?Es gibt zu jeder Phase einen Wochenplan um eine Orientierung zu haben und dazu natürlich auch die passenden Rezepte. Die sind alle super lecker und bringen mal ein bissen Abwechslung in die Sache.

Ich selbst habe in der dritten Phase begonnen, da ich eh schon in der Richtung unterwegs war ;) Fühle mich unheimlich gut dabei!

Mein Fazit

Das Buch hat mir, wie gesagt, echt nochmal eine neue Perspektive auf die Dinge gezeigt und mir wieder Spaß beim "gesund Essen" gebracht. Manchmal schläft es ja doch ein bissen ein das Ganze oder man lässt Dinge schleifen. Jetzt bin ich wieder voll dabei. Mit tollen Rezepten von der Kimberly :) Probier es doch auch mal aus. Gerade wenn du mit Hauptproblemen zu kämpfen hast, ist die Herangehensweise von Kim ganz toll und sanft zugleich. Du musst nicht von heut auf morgen eine 360 Grad - Drehung hinlegen. Es tut auf jeden Fall gut!

 

Im weiterführenden Buch Beauty Detox Foods werden die Top 50 Beauty Foods vorgestellt und es gibt viele tolle Rezepte.  Ganz niegelnagelneu gibt es jetzt einen dritten Teil: Beauty Detox Power geht Kimberly noch weiter auf Themen wie Yoga, Mediation und Chaka-Arbeit ein, um den Körper auch mental in Balance zu bringen. 

 

Also ich würde sagen: Fortsetzung folgt ;)

Hast du auch schonmal eine Detox-Zeit gehabt? Was sind deine Erfahrungen? Wie hast du's angestellt?  Erzähl's mir!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0