Zarte Lippen soll man küssen

 

 

 

Wenn die Lippen trocken und vielleicht sogar spröde sind, fühlt man sich gleich ein Stück unwohler. Doch es ist ganz einfach sich die eigene Pflege herzustellen. Ein zartes Peeling löst trockene Schüppchen und Zutaten wie Kakaobutter und Kokosöl pflegen sie ganz weich.  

 

Lippen-Peeling

Zutaten:

 

Zubereitung:

  • lass die Öle 1:1 in einem kleinen Topf langsam schmelzen und rühr sie gut um
  • fülle das flüssige Öl in ein Gläschen, Tigel oder Döschen und lass es im Kühlschrank aushärten
  • rühr den Zucker unter wenn das Öl beginnt fest zu werden, rühre ab und zu mal um damit der Zucker sich nicht unten absetzt
  • ist das Ganze fest, kannst du dir bei Bedarf mit einem Spatel etwas vom Peeling nehmen und auf die Lippen auftragen. Durch das Aneinander-reiben der Lippen hast du den Peeling Effekt und der Zucker löst sich nach und nach auf. Danach brauchst du keine Pflege mehr auftragen.
  • bewahre das Peeling am besten die ganze Zeit im Kühlschrank auf

Lippen-Balsam

Zutaten:

  • Shea- oder Kakaobutter
  • Oliven- oder Kokosöl
  • ätherisches Öl nach Geschmack

Zubereitung:

  • lass die Öle 1:1 in einem kleinen Topf schmelzen und verrühre sie. Wenn du Olivenöl nimmst, ist das Mischungsverhältnis 1:2. 
  • gib 3-5 Tropfen deines Lieblings-Dufts dazu
  • füll das Ganze in ein Gläschen, Tigel oder Döschen (sollte gut verschließbar sein wenn du die Pflege für Unterwegs brauchst)
    und lass es im Kühlschrank oder im Gefrierfach aushärten.
  • fertig :)

Passend zur Lippenpflege-Saison findet ein WInter Edition Workshop statt. Alle Produkte, die wir dort herstellen sind auf die ansprüche deiner Haut in der kalten Jahreszeit abgestimmt.            Es gibt noch freie Plätze:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0