Nach der Sonne ist vor der Sonne

 

Hui, das Wetter startet voll durch und wir werden mit sooo viel Sonne verwöhnt. Ich denke jeder von uns genießt diese ersten richtigen Frühling- Sommer- Tage und saugt jeden Strahl auf. Das heißt wir stürzen auch unsere Haut ohne Vorwarnung, plumps, in den super, mega UV-Schock. Bei den einen sind die Zellen so gut drauf, dass sie sofort eine leichte Bräune produzieren, bei den anderen kann es schnell zu Rötungen oder sogar Sonnenbrand kommen. Deshalb habe ich heute mal ein paare fixe DIY-After Sun- Rezepte zusammengestellt......

After Sun - Feuchtigkeits-Spray

Ganz easy zum aufsprühen für den ganzen Körper. Aloe Vera spendet Feuchtigkeit und beruhigt, Olivenöl wirkt entzündungshemmend (falls die Haut verbrannt ist) und das Lavendel-Öl beruhigt und Pfefferminze kühlt die gereizte Haut.

 

Zutaten:

 

Zubereitung:

  • alle Zutaten in einem Schälchen gut vermischen (mit nem Schneebesen zB)
  • durch einen Trichter in die Sprühflasche füllen
  • abends nach dem Duschen auf die (noch feuchte) Haut aufsprühen (überall wo es gut tut ;)
  • am besten im Kühlschrank aufbewahren, hält ca. 1-2 Wochen

After Sun - Lotion

Hier brauchst du nur zwei Zutaten. Das ist soo einfach oder?! Das Koksöl beruhigt die Haut und spendet ganz viel Feuchtigkeit. Der grüne Tee enthält super viele Antioxidantien, welche unseren Zellen helfen fit und heile und stramm zu bleiben nach einem langen Sonnenbad. Stichwort Hautalterung und Entzündung.

Zutaten:

  • 3 EL Kokosöl
  • 2 El losen Grüntee (oder 1-2 Beutel)

Zubereitung:

  • bereite den Tee ganz normal zu (die 100ml Wasser brauchen nur 80 °C haben) und lass ihn ruhig so lang wie möglich ziehen. Bis zu 2 Stunden.
  • das Öl überm Wasserbad schmelzen lassen
  • dann beides zusammenrühren sodass eine cremige Konsistenz entsteht. Während das Öl immer fester wird, immer mal wieder umrühren
  • am besten im Kühlschrank aufbewahren, hält ca 1-2 Wochen

 

Frische Gurkenmaske

Die Gurke ist ja ein altbewährtes Hausmittel. Zu Recht! Sie spendet super viel Feuchtigkeit, beruhigt, kühlt und strafft die Haut. Man kann sie pure verwenden oder mit einem schönen Öl oder einer Avocado zusammen eine reichhaltigere Variante zaubern. Wenns schnell gehen soll, oder du keinen Mixer oder Pürierst da hast, kannst du die Gurkenscheiben so auf's Gesicht legen. 

 

Zutaten:

  • eine viertel oder eine halbe Gurke
  • Option1 -  eine halbe Avocado
  • Option2 - 1 EL Olivenöl
  • Option3 - 1 EL Aloe Vera Gel

 

Zubereitung:

  • die Gurke pürieren (bei guter Bio Qualität mit Schale)
  • evtl die Avocado auch pürieren und/ oder das Öl bzw Aloe dazu geben
  • auf die gereinigte Haut auftragen und ca 15- 20 Min einwirken lassen
  • mit einer lauwarmen Wasser oder Kompresse abnehmen

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jette (Dienstag, 28 Juni 2016 17:19)

    Hey, zu der After Sun Lotion hätte ich eine Frage: Muss das vor Gebrauch geschüttelt werden oder setzt sich das Öl nicht ab vom Wasser?

    LG Jette

  • #2

    Katha (Dienstag, 28 Juni 2016 18:09)

    Hey Jette! Das Öl wird sich nicht absetzen, da das Kokosöl fest wird. Wichtig ist nur dass man immer wieder und wieder umrührt während das flüssige Öl immer fester wird. Das fertige Produkt muss dann nicht mehr geschüttelt oder gerührt werden ;)